Pfeifen

Pfeifen ist nicht einfach, aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es super viel Spaß macht. Sicher wird es immer mal wieder Probleme geben, Spieler werden teilweise respektlos sein, es wird Verletzungen und vielleicht sogar Spielunterbrechungen geben, damit ein Krankenwagen kommen kann oder das Gewitter vorüber ziehen kann.

Aber an dieser Aufgabe wächst man, das Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen wird sich komplett ändern! Es ist echt krass, was sich für neue Türen sich öffnen, wenn man seinen Schweinehund überwindet und nicht aufhört zu kämpfen, egal wie schwer die Position als Schiedsrichter ist, wenn 22 Spieler plus Auswechselspieler plus Trainer und Betreuer gegen einen sind. Setzt euch durch und beweist es euch!!!

 

Und noch eins: Macht euch bewusst, keiner ist als Schiri vom Himmel gefallen, jeder macht Fehler und jeder Schiedsrichter wird immer und immer wieder Fehler machen. Wichtig ist, dass ihr zu euren Fehlern steht und durch sie lernt. Ihr packt das schon !!!

 

zu den Regelfragen